Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Clusterkopfschmerz


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Primäre Kopfschmerzerkrankung (Cluster=Bündel Haufen Anhäufung) die durch heftigste streng einseitig und in Attacken Schmerzen in Schläfe und Auge äussert. Clusterkopfschmerz der stärkste bekannte primäre Kopfschmerz . Weitere Namen: Bing-Horton-Neuralgie Histaminkopfschmerz.

Die bis zu 8 täglichen Attacken meist zwischen 15 und 180 Minuten und vornehmlich aus dem Schlaf heraus auf. Diese eine ausgeprägte zirkadiane Rhythmik meist tritt der 1-2 Stunden nach dem Einschlafen auf oft den frühen Morgenstunden und nach der Mittagszeit. unterscheidet den episodischen C. (ECH) mit Remissionsphasen einigen Monaten bis zu 5 Jahren und chronischen C. (CCH) mit Remissionsphasen von höchstens Wochen. Weitere typische Symptome: gerötetes Auge hängendes laufende Nase verstopfte Nase. Die Attacken können Trigger ausgelöst werden. Hierunter fallen vor allem Glutamate gelber Käse Schokolade. Interessante Erfolge haben und Herbert Renneberg mit einer von Ihnen Diät erzielt (siehe Weblinks ).

Inhaltsverzeichnis

URSACHE:

Für den C. ist eine sterile Entzündung des Sinus Cavernosus verantwortlich. Die Ursache der Entzündung ist unbekannt.

THERAPIE:

Akut: 1.) Sauerstoff (Flasche 7-12 l/min mit Gesichtsmaske; Sauerstoffbrillen nicht geeignet da die Betroffenen während der meist gar nicht durch die Nase atmen außerdem kann hiermit nicht der erforderliche Durchfluss 7-12 l/min. erreicht werden. Aus letztgenanntem Grund auch Sauerstoffkonzentratoren ungeeignet diese erreichen nur eine Durchflussrate von 5 5 l/min. Außerdem sind erst 20 Minuten nach dem Einschalten betriebsbereit vielen Betroffenen ist dann die Attacke sowieso Abklingen)

2.) Triptane (Sumatriptan subcutan oder nasal)

Prophylaxe: Cortison Calciumantagonisten Lithium weiterhin Valproinsäure Methysergid.

Unwirksam sind alle herkömmlichen Analgetika wie Aspirin Paracetamol Ibuprofen.

Ebenso unwirksam sind Akupunktur Massagen Biofeedback alternative Heilmethoden Aloe Vera Nonisaft Magnetfeldtherapie Sauerstoffwasser.

Selbsthilfegruppe /Weblinks:

Forum der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfegruppe Schweizer Kopfschmerz-Forum:

Literatur:

Clusterkopfschmerz -100 Fragen 100 Antworten-

Dr. Harald Müller CSG-Verlag ISBN 3-00-011457-2

Umschlagbild

Das Praxisbuch

Volker Busch & Arne May

Kopf- und Gesichtsschmerzen

Verlag: Urban & Fischer

ISBN: 3-437-23070-0

Siehe auch: Liste_der_Krankheiten Neurologie



Bücher zum Thema Clusterkopfschmerz

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Clusterkopfschmerz.html">Clusterkopfschmerz </a>