Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Cochinchina


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Cochinchina auch Kotschinchina frz. Cochinchine ist eine alte Bezeichnung für den Vietnams und Teile des östlichen Kambodschas . Eingeführt wurde der Begriff von den Portugiesen die damit zuerst nur das Mekongdelta bezeichneten. Ab dem 17. Jahrhundert stand Cochin für ganz Südvietnam südlich des 17. Breitengrads . Das Wort selbst ist wahrscheinlich eine des chinesischen Namens für Vietnam: Gia Chi . Die Frankreich übernahmen die Bezeichnung von den Portugiesen bezeichneten mit ihr ganz Vietnam bis auf Provinz Tongking im Norden. Erst nach 1863 verengte sich die Bedeutung auf den des Landes während für die Mitte der Annam üblich wurde. Seit dem Ende der Kolonialherrschaft über Indochina im Jahr 1954 wird der Name Cochinchina nicht mehr



Bücher zum Thema Cochinchina

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Cochinchina.html">Cochinchina </a>