Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

ColdFusion


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
ColdFusion ist eine Sammlung von Tags und Funktionen die die Entwicklung von vereinfachen und auch komplexe Technologien wie WSDL LDAP stored procedures von Oracle oder SQL-Server über einfache HTML -ähnlichen Tags leicht und einfach einsetzbar machen. zu dem schnell verständlichen Tag-Syntax kann man einen Script-Syntax ähnlich dem von PHP verwenden welcher vom Parser mitunter schneller verarbeitet werden kann. Mit Set an Werkzeugen wird ein Rapid-Application Development

Diese Sammlung wird auch als CFML Markup Language) beschrieben und diente in Teilen Vorlage für die Entwicklung von JSP 2.0 und der JSPTL.

ColdFusion hat in entscheidenden Bereichen die der Web-Technologie geprägt. Mit WDDX wurde von schon früh ein 'Großonkel' zu den heutigen entwickelt das z.B. zur Content-Syndication verwendet wurde.

Entwickelt wurde ColdFusion von den Brüdern Sie gründeten die 1994 die Allaire Corp. vermarkteten ColdFusion und andere Produkte wie z.B. oder JRun. Am 16.1.2001 übernahm Macromedia die Corp. und integrierte die Produkte in die Produktlinien.

ColdFusion war 1995 der erste Application Server .

Mit der Version ColdFusion MX wurde darunterliegende Engine auf J2EE umgestellt und wurde von Sun im Jahr 2002 als 100% Java -kompatibel verifiziert. MX-Anwendungen laufen somit unter Bea genauso wie unter IBM Websphere SunOne oder Tomcat . Von Hause wird JRUN als Applikation-Server

Neben verschiedenen kommerziellen Versionen (Developer Standard gibt es auch eine freie Implementierung mit Namen Blue Dragon von New Atlanta Communications.

Weitere serverseitige Technologien sind ASP JSP / Servlet Perl und PHP .

Literaturhinweise

  • ColdFusion MX. Professionelle Anwendungsentwicklung fürs Web AW - 2003
  • Reality ColdFusion J2EE Integration - Peachpit 2003
  • Advanced Macromedia ColdFusion MX Application Development - Peachpit - 2002
  • Webdesign mit Macromedia Studio MX Insider MUT - 2002
  • ColdFusion MX Web Application Construction Kit MacromediaPress - 2002
  • Reality ColdFusion Intranets and Content Management Peachpit - 2002
  • Advanced Macromedia ColdFusion 5 Application Development Que - 2001
  • Certified Macromedia ColdFusion 5 Developer Study - Que - 2001
  • ColdFusion 5 Web Application Construction Kit Que - 2001
  • ColdFusion 5.0 Certified Developer Study Guide Osborne - 2001
  • ColdFusion in 21 Tagen (ebook) - - 2001
  • Hack Proofing ColdFusion - Syngress -
  • Mastering ColdFusion 5 - Sybex -
  • Optimizing ColdFusion 5 - Osborne -
  • Professional ColdFusion 5.0 - Wrox -
  • Programming ColdFusion - Oreilly - 2001
  • Webapplication Development mit ColdFusion 4.5 - - 2001
  • Teach Yourself ColdFusion in 21 Days Sams - 2000

Weblinks

  • MX-Magazin dt. sprachiges Magazin auch zu ColdFusion
  • CFDEVX ColdFusion-Directory
  • CFDJ ColdFusion Developer's Journal




Bücher zum Thema ColdFusion

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/ColdFusion.html">ColdFusion </a>