Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Colorado


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Colorado
(Flagge von Colorado)
"Spitzname": The Centennial State

Andere Bundesstaaten
Hauptstadt Denver
Fläche
 - Gesamt
 - Land
 - Wasser
 - % Wasser

269 837 km²
268 879 km²
962 km²
0.36%
Bevölkerung
 - Gesamt ( 2000 )
 - Bevölkerungsdichte

4 301 261
16/km²
Aufnahme in die Union
 - Nummer
 - Datum

38.
1. August 1876
Zeitzone Mountain: UTC -7/-6 (Sommerzeit)
Breitengrad
Längengrad
37°N to 41°N
102°W to 109°W
Breite
Länge
Höhe
 -Höchster Punkt
 -Durchschnitt
 -Niedrigster Punkt
451 km
612 km
 
4399 m
2073 m
1021 m
ISO 3166-2 : US-CO

Dieser Artikel befasst sich mit dem US-Bundesstaat siehe auch: Colorado (Begriffsklärung)


Colorado ist ein Bundesstaat im westlichen Teil der Vereinigten Staaten von Amerika . Der Name Colorado kommt aus dem und bedeutet "rötlich". Im Jahr 2000 hatte Colorado 4.301.261 Einwohner. Die postal. für den Staat lautet CO .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Im Osten von Colorado beginnen die Plains und im SW befindet sich das Plateau. Durch den Rest des Staates erstrecken die Rocky Mountains weshalb Colorado auch zu den Gebirgsstaaten gezählt wird. Der höchste Berg der Elbert ist zugleich der höchste Berg der Mountains. Die Nachbarstaaten sind Utah (im Westen) Wyoming (im Norden) Kansas (im Osten) New Mexico (im Süden) Nebraska (im NO) und Oklahoma (im SO). Der wichtigste Fluss nach dem der Staat benannt wurde ist der Colorado River der den NW des Staates durchfließt.

Bevölkerung

In Colorado leben 4 3 Mio. von denen 88% Weiße und 4% Schwarze Sonst leben dort 27 000 Indianer 424 000 Spanier (13%) und 28 000 Asiaten. 82% Bevölkerung wohnt in Städten.

Zucht und Anbau

Im Gebirge wird vorwiegend Schaf - und Mastviehzucht betrieben. Angebaut wird Mais Weizen Kartoffeln Zuckerrüben und Obst .

Bodenschätze und Vorkommen


Geschichte

Vom Süden her kam der spanische Entdecker Coronado und betrat 1541 als erster Europäer colorado. Boden doch erst Juan de beanspruchte Colorado 1701 für das spanische Königreich. 1848 musste Mexiko den Westteil von Colorado den Amerikanern abtreten nachdem 1819 schon der Ostteil an die USA fiel.
Der Goldrausch von 1859 brachte eine große Zahl von Siedlern die Gegend von Denver . Größere Goldvorkommen wurden bald in der von Central City gefunden. Um 1860 hatte Central City eine Einwohnerzahl von Wie immer bei Bodenschätzen ist der Vorrat Gold irgendwann erschöpft und so entstanden über Jahre viele kleine Städte die wieder verlassen wenn der Goldmarkt kollabierte oder das Gold war. Einige Städte wie Aspen Telluride oder Creek haben als Skiort Kulturzentrum oder Spielerstädte Bedeutung erlangt. Andere hatten nicht so viel und wurden Geisterstädte .
1876 wurde Colorado 38. Bundesstaat der USA .




Bücher zum Thema Colorado

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Colorado.html">Colorado </a>