Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Common Gateway Interface


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die CGI -Schnittstelle (Common Gateway Interface - Allgemeine Vermittlungsrechner-Schnittstelle) eine Möglichkeit Programme oder Scripts im Web bereitzustellen die von HTML -Dateien aus aufgerufen werden können und die HTML-Code erzeugen und an einen Web-Browser senden CGI ist also eine schon länger bestehende Webseiten dynamisch bzw. interaktiv zu machen.

Um die CGI-Schnittstelle zu verwenden muss von der Web-Server-Software unterstützt werden. Dabei ist dass diese Software dem Programm/Script immer 3 zur Verfügung stellt:

  • Umgebungsvariablen (z.B. SERVER_NAME) deren Inhalte dem helfen sich "vor Ort" zu orientieren und aktuelle Einstellungen zu informieren.
  • Weiterleitung von Ausgaben meistens als dynamisch HTML-Seite (oder Seitenteile) aber auch als Einträge Fehlerprotokolldateien.
  • Einholen von Formulareingaben oder Aufrufparametern z.B. HTML-Seiten damit das CGI-Programm/-Script auf diese reagieren Dabei können solche Daten als Umgebungsvariable (GET-Methode) über einen Eingabe-Kanal (POST-Methode) Eingang ins Programm/Script wobei letztere Möglichkeit sicherer ist.

Wie diese Daten strukturiert sind ist eigentliche Schnittstellenbeschreibung (deshalb "interface").

CGI Programme können also in allen Programmiersprachen geschrieben sein. Es muss lediglich auf Server ein entsprechender Laufzeitinterpreter vorhanden sein oder Programm muss für das Serverbetriebssystem kompiliert worden

Am weitesten verbreitet ist hierbei Perl .

Ein Nachteil der der CGI-Ausführung nachgesagt ist dass sie langsamer sei als andere (s. z.B. Servlet ) da für jeden CGI-Aufruf eine neue ausgeführt werden muss. Deshalb wird CGI heutzutage mehr so oft eingesetzt denn selbst Ansätze FastCGI welches gewisse Nachteile von CGI aufhebt sich zumindest nicht auf breiter Front durchsetzen. wird dieser Nachteil von modernen Webserver -Typen für einige Programmiersprachen weg optimiert (z.B. der weltweit meistbenutzte Webserver Apache mit dem Modul mod_perl die Möglichkeit Perl-Interpreter in den Webserver selbst einzubetten was neben anderen Vorteilen -- die Ausführungsgeschwindigkeit massiv kann). Alle derartigen Lösungen sind jedoch nicht programmiersprachen-unabhängig.

Weitere serverseitige Technologien: ASP ColdFusion JSP / Servlet PHP FastCGI



Bücher zum Thema Common Gateway Interface

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Common_Gateway_Interface.html">Common Gateway Interface </a>