Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Cordwainer Smith


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Cordwainer Smith (ausgesprochen Cordiner Smith) ist ein Pseudonym das Paul Linebarger für seine Veröffentlichungen im Bereich der Science-Fiction benutzt hat. Diese wurden nach seinem unter den Titeln Nostrilla und The Rediscovery of Man zusammengefasst neu verlegt.

Viele von Cordwainer Smiths Werken sind Universum der "Instrumentalität der Menschheit" angesiedelt: In fernen Zukunft hat die Menschheit das Weltall und sowohl die Erde als auch alle von Menschen bewohnten Planeten werden von einer gütigen und humanen Regierung der "Instrumentalität" regiert. versucht die Gesellschaft zu ihren Wurzeln zurückzubringen die alten Fehler wie Sklaverei oder Ausbeutung vermeiden.

Die Erzählungen sind keiner klassischen Richtung Science-Fiction zuzuordnen. Der in der christlichen Philosophie interessierte Leser kann viele Ideen Themen wiedererkennen; gleichzeitig erinnert der Erzählstil an chinesische Literatur.

Einige der bekannteren 'Erfindungen' Cordwainer Smiths

  • der Planet Norstrilia in dessen Halbwüsten gigantische (über 100 schwere) mutierte Schafe ein Unsterblichkeitsserum liefern;
  • der Strafplanet Shayol auf dem verurteilten Verbrechern ständig Organe die für Transplantationen geerntet werden;
  • die Untermenschen die in Wirklichkeit Tiere sind deren bei der Befruchtung so manipuliert wurde dass menschliche Gestalt annehmen. Diese zum Bedienen der gezogenen rechtlosen Wesen kämpfen um ihre Menschenrechte.

Inhaltsverzeichnis

Werk

Roman

  • Norstrilia (1975 ursprünglich in zwei Teilen als The Boy Who Bought Old Earth (1964) und The Underpeople (1968) erschienen)

Kurzgeschichten

"Instrumentalität der Menschheit"-Universum

  • Scanners Live in Vain (1950)
  • The Game of Rat and Dragon (1955)
  • Mark Elf (1957)
  • The Burning of the Brain (1958)
  • No No Not Rogov! (1959)
  • When the People Fell (1959)
  • Golden the Ship Was - Oh! Oh! (1959)
  • The Lady Who Sailed The Soul (1960)
  • Alpha Ralpha Boulevard (1961)
  • Mother Hitton's Littul Kittons (1961)
  • A Planet Named Shayol (1961)
  • From Gustible's Planet (1962)
  • The Ballad of Lost C'mell (1962)
  • Think Blue Count Two (1963)
  • On the Gem Planet (1963)
  • Drunkboat (1963)
  • The Crime and the Glory of Commander (1964)
  • The Dead Lady of Clown Town (1964)
  • On the Storm Planet (1965)
  • Three to a Given Star (1965)
  • On the Sand Planet (1965)
  • Under Old Earth (1966)
  • Down to a Sunless Sea (posthum 1975)
  • The Queen of the Afternoon (posthum 1978)
  • The Colonel Came Back from the Nothing-at-All (posthum 1979)
  • Himself in Anachron (posthum 1993)

  • War No. 81-Q (Umgeschriebene Version)

Diverse

  • War No. 81-Q (1928 Usprüngliche Version)
  • Western Science Is So Wonderful (1958)
  • Nancy (1959)
  • The Fife of Bodidharma (1959)
  • Angerhelm (1959)
  • The Good Friends (1963)

  • The Store Of Heart's Desire (1964)

Weblinks




Bücher zum Thema Cordwainer Smith

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Cordwainer_Smith.html">Cordwainer Smith </a>