Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Cross Selling


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Cross Selling bezeichnet im Marketing das Benutzen einer bestehendene Kundenverbindung zum weiterer ergänzender Produkte oder Dienstleistungen. Da die Akquisition neuer Kunden erfahrungsgemäß aufwändiger als der weiterer Produkte ist kann hier mit kleinerem ein höherer Nutzen erzielt werden als beim des gleichen Produktes an einen Neukunden.

Durch EDV-gestützte Customer Relationship Managementsysteme wird die Analyse der Kundenbedürfnisse unterstützt. Nutzen aus der Kundenbeziehung kann erhöht werden. Kunde hat den Vorteil daß seine Bedürfnisse Anbieter bekannt sind und bedarfsgerechte Analysen leichter

Nachteilig für den Kunden kann es werden wenn sich aufgrund der gelieferten Produkte Abhängigkeit von einem bestimmten Anbieter oder Hersteller

siehe auch : Kundenmanagement



Bücher zum Thema Cross Selling

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Cross_Selling.html">Cross Selling </a>