Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Désirée Clary


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Désirée Clary wurde am 9. November 1777 als Tochter eines reichen Seidenhändlers in Marseille ( Frankreich ) geboren.

Anfang der Neunziger Jahre des 18. Jahrhunderts machte ihre Familie die Bekanntschaft von Einwanderern die gerade begannen politisch bedeutsam zu Ihre Schwester Julie heiratete den einen Bruder Désirée selbst verlobte sich mit Napoléon Bonaparte .

Eine Heirat mit Napoleon fand jedoch statt. 1798 heiratete sie den General Jean-Baptiste Bernadotte der nicht immer mit Napoléon einer war.

General Bernadotte wurde vom kinderlosen schwedischen adoptiert und Désirée wurde mit ihm Königin Schweden unter dem Namen Desideria .

Ihr Sohn Oskar folgte seinem Vater auf den Thron. heutige schwedische Königshaus trägt immer noch den Familiennamen Bernadotte stammt von der Seidenhändlerstochter aus Marseille ab.

Désirée starb am 17. Dezember 1860 in Schweden.

Buchtipp:

  • Annemarie Selinko Desiree Kiepenheuer & Witsch 2002



Bücher zum Thema Désirée Clary

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/D%E9sir%E9e_Clary.html">Désirée Clary </a>