Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

DDR-SDRAM


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
DDR-SDRAM ist eine Abkürzung für " D ouble D ata R ate S ynchronous D ynamic R andom A ccess M emory" - ein Typ des Arbeitsspeichers in PCs .

Kennzeichen der "Double Data Rate" (verdoppelte ist dass bei der steigenden und fallenden Daten übertragen werden. Normalerweise werden nur bei Taktflanke meist bei der steigenden Flanke Daten

Die Adressen und Steuersignale (Lese- oder Chip Select Bank Select /CAS /RAS etc.) aber genauso wie bei SDRAM weiterhin nur auf der steigenden Taktflanke werden. Dies ist der Grund weswegen DDR-Ram Vergleich zu SDRAM bei gleichem Takt nicht doppelt so schnell ist.




Bücher zum Thema DDR-SDRAM

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/DDR-SDRAM.html">DDR-SDRAM </a>