Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

DICOM


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
DICOM ist die Abkürzung für Digital Imaging and Communications in Medicine . Es ist ein offener Standard zum von Informationen hauptsächlich Bildern die in der Medizin verwendet werden. Ein Röntgenbild oder Computertomogramm z.B. wird noch mit Metainformation wie Patientenname Aufnahmedatum und Art etc. und so zu einer austauschbaren Einheit.

DICOM ist heutzutage die Grundlage für PACS

Vorgänger von DICOM ist ACR-Nema das nicht mehr verwendet wird.

Über die Darstellung der Bilddaten verschiedenster Geräte hinaus bietet DICOM auch Möglichkeiten die Verwaltung und Archivierung in einer Praxis oder Krankenhaus zu steuern.

siehe auch HL7.

Weblinks

DICOM



Bücher zum Thema DICOM

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/DICOM.html">DICOM </a>