Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

DIMM


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als DIMM ( D ual I n-Line M emory M odule) werden RAM -Module bezeichnet die beidseitig mit Speicherchips bestückt und folglich über 2 Kontaktreihen mit dem verbunden sind. 64 Bit breiter Datenbus. DIMMs mit SDRAM (168 Kontakte 2 Kerben) bzw. DDR-SDRAM (184 Kontakte eine Kerbe) bestückt.



Bücher zum Thema DIMM

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/DIMM.html">DIMM </a>