Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Deutsches Krebsforschungszentrum


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das DKFZ (Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg) wurde 1964 gegründet. Das DKFZ ist eine bundesweite die seit 1975 Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren und seit 1977 Mitglied der Deutschen Forschungsgemeinschaft ( DFG ) ist.

Das DKFZ wird zu 90 Prozent das Bundesministerium für Bildung und Forschung und zu 10 Prozent durch das Ministerium für Wissenschaft Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg finanziert.

Seit 2004 ist der Stammzellenforscher Otmar Leiter des DKFZ.

Forschungsschwerpunkte

Das DKFZ hat 6 Forschungsschwerpunkte:

  • Zell- und Tumorbiologie
  • Funktionelle und strukturelle Genomforschung
  • Krebsrisikofaktoren und Prävention
  • Tumorimmunologie
  • Innovative Krebsdiagnostik und -therapie
  • Infektionen und Krebs.

Anschrift

Deutsches Krebsforschungszentrum
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg
Telefon: 06221 - 42 0
Fax: 06221 - 42 29 95

Im Internet: http://www.dkfz.de



Bücher zum Thema Deutsches Krebsforschungszentrum

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/DKFZ.html">Deutsches Krebsforschungszentrum </a>