Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Juli 2020 

Dackel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Junger Langhaardackel

Dackel oder Teckel ist die umgangssprachliche Bezeichnung für die Hunderasse Dachshund . Gezüchtet wurde diese Hunderasse für die speziell für die Jagd nach dem Dachs wofür ein tiefergelegter Körperbau notwendig ist in einen Dachs- oder Fuchsbau hineinzugelangen.

Der Dachshund ist neben seiner Eigenschaft Jagdgebrauchshund auch als Begleit-und Ausstellungshund sehr beliebt. Ihm wird ein eigenwilliger nachgesagt der zum so genannten Dackelblick interessant kontrastiert. Dackelhalter und Brehms Tierleben bezeichnen sein Verhalten als manchmal unberechenbar was ihr Bellen betrifft.

Es wird nach Haararten und Größen

Haararten:

  • Langhaardackel
  • Kurzhaardackel
  • Rauhhaardackel

Größen:

  • Standard- oder Normalgröße mit mehr als cm Brustumfang
  • Zwergteckel mit 30 bis 35 cm
  • Kaninchenteckel mit bis zu 30 cm

Für Züchter und Liebhaber sind je Haarart auch Haarfarben von Bedeutung.


Rauhhaardackel
()

Siehe auch: Dackelblick



Bücher zum Thema Dackel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dackel.html">Dackel </a>