Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Daemon


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Daemon (kurzform von Disk And Execution MONitor) man unter Unix und seinen Derivaten ein Programm das im Hintergrund abläuft und bestimmte zur Verfügung stellt. Benutzerinteraktionen finden hierbei nur indirektem Weg statt.

Solche Programme werden üblicherweise automatisch beim geladen abhängig vom so genannten Runlevel.

Bei Microsoft Windows heißen die entsprechenden Programme "services" bzw. Dienste ".

Daemons werden nicht vom Computerbenutzer interaktiv bedient sondern warten im Hintergrund bis durch eine Netzwerkanfrage oder ein anderes Programm aktiviert werden.

Typische Daemonprogramme sind Server - Prozesse wie Netzwerkdienste File-Sharing E-Mail-Server Datenbankserver und Druckerserver . Sie dienen auch der Hardwarekonfiguration bzw. Überwachung oder sie laufen zu festgelegten Zeiten automatisch an.

Die Unix-Derivate FreeBSD NetBSD und OpenBSD haben sich den Daemon zum Logo Es soll angeblich schon vorgekommen sein dass mit Fan T-Shirts von einzelnen Religiösen Fanatikern worden sind welche den Unterschied zwischen Dämon und Daemon nicht verstanden haben. Siehe BSD Daemon

Beispiele (bei Unix)

  • initd Daemon: /sbin/initd
Der initd Daemon ist das erste Programm der Kernel beim Hochfahren startet. Er bleibt so lange aktiv das System heruntergefahren wird. Der Init-Daemon wird die Konfigurationsdatei /etc/inittab gesteuert.
  • cron daemon: Startet andere Programme zu festgelegten
  • syslogd daemon: nimmt Meldungen von Programmen entgegen schreibt diese ins Logfile
  • sendmail daemon: Mail Transfer Agent
  • lpd der line printer daemon: wartet auf und bearbeitet diese

Weblinks



Bücher zum Thema Daemon

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Daemon.html">Daemon </a>