Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Dauphin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Dauphin war der älteste Sohn ( Kronprinz ) des französischen Königs und Erbe des französischen Throns unter Dynastien der Valois und Bourbonen .

Guy VIII. Graf von Vienne hatte Delfin als Wappen und bekam dadurch den le Dauphin ( französisch für Delfin ). Dieser Titel wurde in seiner Familie 1349 immer weitervererbt bis Humbert II. das Dauphiné genannt an König Philipp VI. unter der Bedingung verkaufte dass der Frankreichs den Titel le Dauphin annahm.

Der erste französische Kronprinz der le Dauphin genannt wurde war Johann II. der Philipp auf den Thron folgte. letzte war der Duc d'Angoulême Sohn von Karl X. der 1830 auf den Titel verzichtete.


Dauphin ist auch der Name einer im Departement Alpes-de-Haute-Provence in Frankreich .



Bücher zum Thema Dauphin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dauphin.html">Dauphin </a>