Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Davos


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Bahnhof in Davos-Glaris

Davos (in der Ortsmundart Tafaas; ital. Tavate; rät. Tavau) ist mit 1.560 m ü. NN die höchstgelegene Stadt in der Schweiz und in Europa .

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Stadt Davos liegt im Kanton Graubünden ( Ostschweiz ). Mit 254 km² ist sie die flächenmäßig zweitgrößte Gemeinde der Schweiz. Ortsteile von Davos sind Davos-Dorf Davos-Platz Frauenkirch Glaris Laret Monstein und Wolfgang .

Geschichte

Davos wurde im 13. Jh. von den aus dem Wallis stammenden Walsern besiedelt. Nach 1849 wurde Davos durch Alexander Spengler und durch Willem-Jan Holsboer die die Einrichtung von Sanatorien förderten Kurort für Lungenkranke berühmt.

1936 geriet die Stadt in die internationalen als der jüdische Student David Frankfurter den 1917 aus Deutschland nach Davos übergesiedelten NSDAP -Landesgruppenleiter Wilhelm Gustloff erschoss. Die Nazis antworten mit Verbalattacken auf die Schweiz Frankfurter im selben Jahr in Chur zu lebensänglicher Freiheitsstrafe verurteilt wird ( 1945 begnadigt und ausgewiesen).

Sehenswürdigkeiten

Davos ist heute als Wintersportzentrum beliebt und auch im Sommer ein Magnet für zahlreiche Touristen . Die Architektur ist von einem für Region ungewöhnlichen Flachdachstil geprägt der seine Ursprünge in der hat.

Eine beliebte Einkaufsstrasse ist die Stadtpromenade. wird von gemütlichen Restaurants gesäumt die Preise sind der Meereshöhe die Bündner Bäckereien sagenhaft.

Wer es ruhig mag kann im im Davosersee durchaus auch baden (auch segeln surfen) oder das Davoser Ernst Ludwig Kirchner - Museum besuchen.

Infrastruktur

Verkehr

Die Stadt ist im Stundentakt mit Rhätischen Bahn oder mit dem Auto von Landquart (Schnellzugstation) bzw. von Chur leicht erreichbar. Von Davos aus führen Seilbahnen weiter und höher auf umliegende Berge im Sommer und Winter beliebte Ausflugsziele sind unabhängig ob man oder ohne Wintersportabsichten kommen mag.

Lehre und Forschung

Die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH) betreibt in Davos eine bundeseigene für Schnee- und Lawinenforschung.

Veranstaltungen

Das in Davos stattfindende Weltwirtschaftsforum (WEF) jährlich für Schlagzeilen und Demonstrationen .

Andere Schagzeilen berichten über den sommerlichen Swiss Alpin Marathon den höchstgelegen Marathonlauf in Europa: http://www.alpin-davos.ch

Der Spengler Cup Davos der jährlich Weihnachten und Neujahr stattfindet ist weltweit das Eishockey -Klubturnier der Welt. Insgesamt 80'000 Zuschauer machen zum Mekka des Eishockeys. http://www.spenglercup.ch

Literatur


Thomas Mann machte Davos 1924 mit seinem Roman Der Zauberberg weltberühmt.

Weblinks



Bücher zum Thema Davos

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Davos.html">Davos </a>