Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Deep House


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Deep House ist ein Stilart der House Music. Musikalisch dominiert hier ebenso der tanzbare gerade 4/4- Takt .

In New York entwickelte Fingers Inc. 1986 den Deep House der sich mit jazzigen gesangslasstigen Arrangements vom New Yorker Garage abhebt. Deep House hat ungefähr die selbe wie Disco (damit etwas langsamer als andere Housestile) hypnotisierendere Grooves und war eine Reaktion auf vorherrschende hysterische Party House Music. Elementar und für den Deep House ist die Nighttime-Atmosphäre durch Strings- und Flute-Sounds. Gewürzt ist der House mit einer kräftigen Portion Soul .

In Chicago kam zu einer regelrechten House-Welle. Die meisten House-Produzenten produzierten nun auch House-Tracks wie z.B. Tyrees Klassiker "Nighttime"( 1989 ) und "Summertime"(1989) Fast Eddies "Can U Still Dance"( 1988 ) und Marshall Jeffersons "Truth Open Your Eyes"(1988). Zu den Alben gehören u.a. Frankie Knuckles' "Deep House" Joe Smooths "Promised Land".

Musikgeschichtlich gesehen war die Entwicklung des House die Weiterentwicklung des Chicago House mittels der Fusion mit dem Garage aus New York zu einem neuen gemeinsamen und einer Vereinigung und Annäherung der beiden sehr getrennt und autark existierenden Szenen. Deep ist bis heute der in den Clubs weitesten verbreitete House-Stil.

Die regionale Ausdifferenzierung und die Weiterentwicklung Ur-House führte 1986 neben der Entwicklung des House aber auch zur Ausbildung eines weiteren in Chicago: dem Acid House der außer eines riesigen Hypes 1988 in England aber niemals an die lange und Popularität des Deep House heranreichte.

Wichtige Deep House-Interpreten:

  • Marshall Jefferson
  • Ten City
  • Mr Fingers bzw. Fingers Inc.
  • Frankie Knuckles
  • Joe Smooth
  • Steve "Silk" Hurley
  • Jesse Saunders
  • Tyree Cooper
  • Fast Eddie

Deep House in Deutschland:

  • Matthias Tanzmann
  • Frankman
  • Deep Drawn
  • Gamat 3000
  • Lorenzo
  • Vincenzo

Einen guten Überblick über aktuelle deutsche House-Sounds gibt die Compilation-Reihe "Inhouse - Modern Sounds From Deepest Germany".



Bücher zum Thema Deep House

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Deep_House.html">Deep House </a>