Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 24. August 2019 

Dekan (Chemie)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dekan ist ein kettenförmiger Kohlenwasserstoff aus der Familie der unverzweigten gesättigten Alkane . Bei Normalbedingungen ist er flüssig.
Es besteht aus zehn Kohlenstoff -Atomen (C) und 22 Wasserstoff -Atomen (H).

Summenformel  : C 10 H 22
Isomerie  : Aus dieser Formel ließen sich 75 Strukturen ableiten.
Konstitutionsformel : CH 3 -(CH 2 ) 8 -CH 3
Strukturformel n-Dekan :

 H H H H H H H H H 
| | | | | | | | |
H - C - C - - C - C - C - - C - C - C -
| | | | | | | | |
H H H H H H H H H


Die ersten Alkane: Methan Ethan Propan Butan Pentan Hexan Heptan Oktan Nonan Dekan



Bücher zum Thema Dekan (Chemie)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dekan_(Chemie).html">Dekan (Chemie) </a>