Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Juli 2019 

Delaware River


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Delaware River entspringt an den westlichen Abhängen der Mountains im Osten des Bundesstaates New York . An seinem Ursprung besteht der Fluss aus zwei Quellflüssen. Der westliche Quellfluss ist Kilometer lang der östliche 121 Kilometer.

Der westliche Delaware fließt nach Südwesten Deposit (New York) und wendet sich dann Südosten wo er die Grenze zwischen Pennsylvania und New York bildet. Der östliche verläuft oberhalb von Deposit parallel zum westlichen. Hancock (New York) vereinigen sich die beiden. hier fließt der Delaware River nach Südosten bildet die Grenze zwischen Pennsylvania und New Jersey . Er mündet in die Delawarebai .

Mit einer Länge von 596 Km der Delaware River einer der größten Flüsse Osten der Vereinigten Staaten. Sein Einzugsgebiet beträgt 31 000 Quadratkilometer. Bedeutende Nebenflüsse des Delaware Neversink Lehigh und der Musconetcong.

Der Delaware River ist ein wichtiger und dient der Energiegewinnung. Er kann von hochseetüchtigen Schiffen bis Philadelphia und von kleineren Schiffen bis Trenton (New Jersey) befahren werden. Der Chesapeake-Delaware-Kanal den Delaware River unterhalb von Wilmington (Delaware) mit der Chesapeakebai und kann von Hochseeschiffen befahren werden.



Bücher zum Thema Delaware River

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Delaware_River.html">Delaware River </a>