Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 8. Juli 2020 

Der letzte Kaiser


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der letzte Kaiser ist ein Film aus England 1987 FSK 12
Regie: Bernardo Bertolucci
Darsteller: John Lone Joan Chen
Musik: David Byrne Su Zong

Der Film berichtet die Lebensgeschichte von Pu Yi dem letzten Kaiser Chinas. Sein Leben beginnt glanzvoll in Verbotenen Stadt - er wird im Jahre 1908 als Dreijähriger Kaiser und mächtigster Mensch 500 Millionen großen Volks. Bereits drei Jahre wurde er dazu gezwungen abzudanken und unfähig der Außenwelt für sich selbst zu sorgen er als Playboy im westlichen Stil.

Die Japaner installierten ihn als Marionettenkaiser von Mandschuko . 1945 von den Russen gefangengenommen später an die Chinesen ausgeliefert und in einem kommunistische Umerziehungslager interniert. Er veränderte seine Sicht die Welt wurde Gärtner und starb 1967 als einfacher Bauer in der Republik
Im Jahre 1987 wurde der Film neun Oscars ausgezeichnet:

  • Bester Film
  • Ausstattung (Ferdiando Scarfiotti Bruno Cesari)
  • Drehbuch-Bearbeitung (Mark Peploe Bernardo Bertolucci Enzo
  • Kamera (Vittorio Stoaro)
  • Kostüme (James Acheson)
  • Musik (Ryuischi Sakamoto David Byrne Cong
  • Regie (Bernardo Bertolucci)
  • Schnitt (Gabriella Cristiani)
  • Ton (Bill Rowe Ivan Sharrock)




Bücher zum Thema Der letzte Kaiser

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Der_letzte_Kaiser.html">Der letzte Kaiser </a>