Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 8. Juli 2020 

Der mit dem Wolf tanzt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
  
Der mit dem Wolf tanzt ist ein Hollywood -Film von und mit Kevin Costner der 1990 dem bereits todgesagten Genre des Westerns zu einem erneuten Durchbruch verhalf. Der gewann 1991 7 Oscars .

Kaum zuvor war in Hollywood die der Indianer mit einer solchen Authentizität dargestellt worden. Film zeigt in exemplarischer Weise wie ein von seiner eigenen Kultur über einzelne Zwischenschritte in eine andere überwechselt und schließlich alle Brücken zu seiner abbricht. Daneben zeigt der Film in kleinen wie Menschen sehr unterschiedlich mit dem Fremden

Daten

  • Deutscher Titel: Der mit dem Wolf tanzt
  • Originaltitel: Dances With Wolves
  • Originalsprachen: englisch und lakhota (USA)
  • Jahr des Drehs: 1990
  • Regie: Kevin Costner
  • Produktion: Kevin Costner
  • Hauptdarsteller: Kevin Costner
  • Musik: John Barry

Handlung

Der Film erzählt die Geschichte des Soldaten John Dunbar (Kevin Costner) der im amerikanischen Bürgerkrieg verletzt und ausgezeichnet wird und daraufhin kann wo er eingesetzt werden will. John will den "Westen" kennenlernen und lässt sich einen Außenposten im Indianergebiet versetzen. Auf sich gestellt nähert er sich immer mehr an Lakhota -Indianer an und wird als eines Tages zu seinem Außenposten kommen für einen Indianer beinahe getötet und kann schließlich wieder entkommen. schließt sich den Indianern an auch wenn weiß dass er sich einer sterbenden Kultur

Weitere Aspekte

  • Eher zufällig begegnen sich der amerikanische Soldat Dunbar und die Lakhota-Indianer. Diese erste Begegnung auf beiden Seiten mit Angst Unverständnis und latenter Aggression gepaart eskaliert aber nicht.
  • Eine langsame Annäherung findet statt weil beide eher abwarten und langsam die Einsicht wächst keiner den anderen unmittelbar bedroht.
  • Ein noch stummer Austausch von Geschenken findet wodurch das Vertrauen wächst. Zentral ist dabei allem das gemeinsame Essen.
  • In einer Ausnahmesituation hilft Dunbar einer Lakhota-Frau dazu führt dass beide Seiten von friedlichen der anderen Seite ausgehen.
  • Es kommt zu regelmäßigen gegeseitigen Kontakten und auch zu sprachlicher Verständigung. Vor allem erhält einen Lakhota-Namen.
  • Das gemeinsam bestandene Abenteuer einer Bisonjagd bringt beide Seiten einander noch näher allem weil auch ein plötzlich auftauchender Konflikt einen Hut friedlich gelöst wird.
  • In einer kriegerischen Auseinandersetung hilft Dunbar den wobei alle Beteiligten gemeinsam Menschen töten was eng zusammen bringt.
  • Es kommt zu einer Heirat mit einer der anderen Kultur.
  • Dunbar hat sich soweit an die Lakhota dass er von Angehörigen der eigenen Kultur mehr als zugehörig empfunden wird.
  • Es kommt zu agressiven Handlungen gegen Dunbar seinen eigenen Leuten bei denen er gefangengesetzt bis sich Dunbar auf seine neue Identität indem er nur noch Lakhota spricht.
  • Es kommt zu einer Befreiung Dunbars durch Lakhota wobei es zu Kämpfen kommt bei Dunbar Angehörige der eigenen alten Kultur tötet. hat Dunbar die letzte Verbindung zur den durchschnitten und ist so zur " Rothaut " geworden.

Man kann den Film als überhöhte nicht unrealistische Darstellung eines solchen Prozesses sehen.



Bücher zum Thema Der mit dem Wolf tanzt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Der_mit_dem_Wolf_tanzt.html">Der mit dem Wolf tanzt </a>