Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. Juni 2019 

Dichroismus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Einige Materialen haben eine (oder mehrere) optische Achsen. Verschiedene Eigenschaften unterscheiden sich hierbei man sie parallel zur optischen Achse (außerordentlich) senkrecht dazu (ordentlich) betrachtet. Zeigt das Material unterschiedliche Absorptionsverhalten bezüglich dieser Achsen also wird je nach Polarisation des durchscheinenden Lichtes eine andere Farbe wird dieses Verhalten Dichroismus genannt. Das Wort "Dichroismus" leitet sich dem griechischen Wort Dichroos für "zweifarbig" ab. Die Mehrfarbigkeit wird als Pleochroismus bezeichnet.

Hierbei wird unterschieden welcher Art von das einfallende Licht hat. Es gibt den linearen Dichroismus bei dem das Material von linear polarisiertem Licht durchscheint wird. Daneben wird mit zirkularem Dichroismus die Absorptionsdifferenz bei zirkular polarisiertem Licht bezeichnet.

Linearer Dichroismus

Mathematisch formuliert wird der Unterschied der untersucht:

<math>\Delta\alpha\ =\ \alpha_{||}-\alpha_\bot.</math>

(siehe auch: Absorption Extinktion Transmission Polarisation Optik Licht )



Bücher zum Thema Dichroismus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dichroismus.html">Dichroismus </a>