Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. September 2019 

Die Ärzte


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Die Ärzte
Gründung 1982
Auflösung 1988
Neugründung 1993
Genre Punk ( Pop )
Website Offizielle Homepage
Gründungsmitglieder
Gesang Farin Urlaub
Gitarre Farin Urlaub
Schlagzeug Bela B.
Bass Sahnie
Letzte Besetzung
Gesang Farin Urlaub
Gitarre Farin Urlaub
Schlagzeug Bela B.
Gesang Bela B.
Bass Rod

Die Ärzte ist eine Band aus Berlin deren zwischen Punkrock und Pop liegt ("Fun-Punk"). Die verstehen sich als Parodie auf die Popwelt bezeichnen sich als "Die beste Band der

Dirk und Jan lernten sich 1980 einem Club in Spandau (Berlin) kennen. Dirk bereits in der Band "Soilent Grün (benannt dem Film "...Jahr 2022 ...die überleben wollten Green)" (USA 1973)). Da dem Gitarrist der die Gitarre geklaut wurde fragte Dirk Jan er nicht einsteigen wolle. Er sagte zu... fand das legendäre Abschiedskonzert von Soilent Grün Berliner SO36 statt auf dem eine neue namens "Die Toten Hosen" die aus der "ZK" hervorging als Vorgruppe spielten. Gegründet wurden Ärzte 1982 von Jan Ulrich Max Vetter (alias Farin Urlaub) Dirk Felsenheimer (alias Bela B.) und Hans Runge (alias Sahnie ). Anfänglich noch verfeindet mit den Toten Hosen verbindet die beiden Bands heute schon eine Freundschaft. Mit der Punkszene aus der "DÄ" ursprünglich kamen verbindet fast nichts mehr. Zu stupide waren den die typischen Punkaussagen ("Scheiß Staat Scheiß Bullen"...). provozierten von Anfang an eher mit sexuellen (z.B. in den Songs Geschwisterliebe ( Inzest ) oder Claudia ( Sodomie )) aufgrund derer ihre beiden Alben Debil Die Ärzte indiziert wurden. Heutzutage wird den Ärzten der Punkszene oft vorgeworfen zu kommerziell geworden sein.

Sahnie verließ 1986 im Streit die Band. Bis zu Trennung 1988 sprang Hagen Liebing (alias " The Incredible Hagen ") als Bassist ein. Das legendäre über Abschiedskonzert fand am 9. Juli 1988 in auf Sylt statt. Daraufhin erschien das Dreifach-Live-Album Uns die Sintflut" als Abschiedsgeschenk an die das als erstes seiner Art Platz eins deutschen Album-Charts belegte.

1993 kam es zur Neugründung der Band. neue Plattenfirma suchten sie mit dem Slogan: Band der Welt sucht Plattenfirma" in der Musik Markt. Als Bassist spielt seither Rodrigo Gonzalez (alias Rod). Im allgemeinen sind ihre nicht sehr ernstzunehmen denn sie sind voll (Selbst)ironie und Albernheiten. Gegenbeispiele sind erst im Album häufiger anzutreffen z.B. " Deine Schuld " " Nichtwissen " " Die klügsten Männer der Welt " und " System " von ihrem aktuellen Album "Geräusch" welche momentane Situation in der Welt kritisieren und aufrufen etwas dagegen zu tun allerdings ohne mahnenden Zeigefinger" zu heben. Siehe dazu auch untenstehenden Auszug aus "Deine Schuld".

Die Ärzte genießen den Ruf eine Liveband zu sein. Am 21. Juni 2002 gab die Gruppe auf dem Mariannenplatz in Berlin-Kreuzberg ihr 20-Jahre-Jubiläumskonzert vor 35.000 Zuschauern.

Inhaltsverzeichnis

Diskographie:

  • Uns geht's prima (nur als LP erhältlich) 1984 )
  • Debil ( 1984 )
  • Im Schatten der Ärzte ( 1984 )
  • Die Ärzte ( 1986 )
  • Ist das alles? ( 1987 )
  • Ab 18 ( 1987 )
  • Das ist nicht die ganze Wahrheit ( 1988 )
  • Nach uns die Sintflut (live) ( 1988 )
  • Die Ärzte früher ( 1989 )
  • Die Bestie in Menschengestalt ( 1993 )
  • Das Beste von kurz nach früher bis ( 1994 )
  • 1 2 3 4 - Bullenstaat! (nur Konzerten und im Fanclub zu erwerben) ( 1994 )
  • Planet Punk ( 1995 )
  • Le Frisur ( 1996 )
  • 13 ( 1998 )
  • Wir wollen nur deine Seele (live) ( 1999 )
  • Satanische Pferde (nur auf Konzerten und im zu erwerben) ( 2000 )
  • Runter mit den Spendierhosen Unsichtbarer! ( 2000 )
  • 5 6 7 8 - Bullenstaat (nur Konzerten und im Fanclub zu erwerben) ( 2001 )
  • Die Ärzte (Japan Edition) ( 2001 )
  • Unplugged - Rock'n'Roll Realsschule (live) ( 2002 )
  • Geräusch ( 2003 )

Auszug aus "Deine Schuld"

Es ist nicht deine Schuld dass die ist wie sie ist es wäre nur Schuld wenn sie so bleibt."
Kompletter Songtext

Videographie

  • Die Beste Band Der Welt (... und live) 1988
  • Die Beste Band Der Welt (... und live) II 1989
  • Gefangen im Schattenreich von Die Ärzte 1996
  • Noch mehr gefangen im Schattenreich von Die 1996
  • Killer - Die VHS 1999
  • Killer - Die DVD 2000
  • Unplugged Rock'n'Roll Realschule - Die VHS 2002
  • Unplugged Rock'n'Roll Realschule - Die DVD 2002
  • Vollkommen Gefangen im Schattenreich von die ärzte Die DVD 2003
  • Die Band die sie Pferd nannten 23. 2004

Literatur

  • Markus Karg: Die Ärzte - Ein überdimensionales Meerschwein frisst Erde auf . Schwarzkopf & Schwarzkopf 2001 ISBN 3896023691
  • Hagen Liebing: The Incredible Hagen: Meine Jahre mit Die . Schwarzkopf & Schwarzkopf 2003 ISBN 3896024264

Weblinks




Bücher zum Thema Die Ärzte

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Die_%C4rzte.html">Die Ärzte </a>