Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 18. Juni 2019 

Arschkarte


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Redewendung: "Die Arschkarte ziehen." Wenn jemand die sprichwörtliche Arschkarte gezogen hat ist damit gemeint dass für ihn besonders ungünstig gelaufen ist.

Dieser Ausdruck entstammt dem Fußball aus der Zeit bevor sich das Farbfernsehen vollständig durchgesetzt hatte. Damit die Zuschauer Hause erkennen konnten ob eine gelbe Karte oder eine rote Karte vergeben wurde trug der Schiedsrichter die gelbe Karte in der Brusttasche die rote Karte in der Gesäßtasche (Arschtasche).

Die rote Karte wurde 1970 im Fußball eingeführt und das Farbfernsehen in der Bundesrepublik Deutschland bereits vorher nämlich 1967 . Dies stellt keinen Widerspruch dar denn als preiswerte Alternative waren danach noch jahrzehntelang und für die Väter dieser Formulierung die erschwingliche Möglichkeit fernzusehen.

Siehe auch : Pech



Bücher zum Thema Arschkarte

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Die_Arschkarte_ziehen.html">Arschkarte </a>