Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Die unendliche Geschichte


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die unendliche Geschichte ist der Titel eines phantastischen Romans nur für Kinder veröffentlicht von Michael Ende (* 1929 ; † 1995 ) im Jahr 1979 .

Der Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur ist nicht schwarz gedruckt sondern rot grün um die beiden Welten in denen Geschichte spielt zu unterscheiden.

Der Roman wurde 1979 mit der Buxtehuder Bulle und 1980 mit dem Silbernen Griffel ausgezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Die Story

In einem Antiquariat findet der Protagonist Bastian Balthasar Bux Buch das ihn magisch anzieht. Er stiehlt flüchtet auf den Schulspeicher den Ort seiner Niederlagen und beginnt das Buch zu lesen. handelt vom Land Phantásien dass von dem Nichts bedroht wird das sich unaufhörlich ausbreitet große Teile des Landes verschlingt. Die Herrscherin die Kindliche Kaiserin ist schwer krank und nur von einem Menschenkind gerettet werden. Sie den einfachen (Prärie-)Jungen Atréju aus um das Land zu retten.

Je länger Bastian liest desto größer sein Wunsch selbst Phantásien zu helfen. Hier sich der magische Charakter des Buches. Bastian erst allmählich dass die Geschichte von der Phantasiens mehr ist als nur eine Geschichte nur Bastian das Land retten kann. Die die der Held Atréju erlebt und die unendliche Geschichte niedergeschrieben sind sind das Medium um zu kontaktieren. Die Realität und die Phantasiewelt verschwimmen um so mehr je tiefer Bastian die Welt eintaucht um sie mit seiner und seinen Wünschen neu zu erschaffen. Auf Weg muss Bastian eine Menge von phantastischen bestehen und Versuchungen wiederstehen. Denn mit jedem verliert er eine Erinnerung an seine alte wobei er nach und nach den Sinn die 'Realität' verliert und sich sogar gegen Freunde stellt. Diese erkennen seine kritische Lage retten ihn indem sie ihm mit seinem Wunsch in die Realität zurückhelfen.

Adaptationen

Film und Fernsehen

Der erste Teil des Buches (Atréjus wurde 1984 von Wolfgang Petersen als Fantasyfilm umgesetzt. Darsteller waren Barret Oliver (Bastian) Hathaway (Atréju) Tami Stronach (Kindliche Kaiserin) Moses Silvia Seidel (Fee) und andere. Klaus Doldinger komponierte die Musik. Gegen Endes Willen "Die unendliche Geschichte II" und "III" die dem ursprünglichen Buch allerdings nur den Titel haben.

Unter dem Titel "Tales from the Story" entstand 2001 eine 13-teilige Fernsehserie nach des Buches.

Ballett

1999 wurde das Ballett "Die unendliche Geschichte" Musik von Siegfried Matthus in Magdeburg uraufgeführt.

Oper

Der Komponist Siegfried Matthus hatte sich noch bei Michael Ende die Rechte an einer Opernfassung der Unendlichen Geschichte gesichert. Zeitgleich wurde die Matthus-Oper am 10. April 2004 in Trier und Weimar uraufgeführt.

Weitere Literatur

Ende 2003 erschienen die ersten Bücher aus der "Die Legenden von Phantásien" bei der sich Autoren mit Michael Endes Unendlicher Geschichte beschäftigt haben. Die Bücher sind keine dieses Romans sondern eigenständige Erzählungen spielen jedoch im Lande Phantásien. Bislang sind fünf Bände

Weblinks

Siehe auch: Auryn Ouroboros



Bücher zum Thema Die unendliche Geschichte

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Die_unendliche_Geschichte.html">Die unendliche Geschichte </a>