Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Digital Equipment Corporation


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Die Firma Digital Equipment Corporation auch als DEC oder Digital bezeichnet ist ein Pionier in der

DEC wurde 1957 von Ken Olsen gegründet. 1961 begann mit der PDP-1 die Produktion sehr erfolgreichen Serie von Computern die später VAX unter dem Betriebssystem VMS fortgeführt wurde.

Im Jahr 1977 gab Ken Olson der Digital Equipment Corporation angeblich folgendes denkwürdige in verschiedenem Wortlaut gerne zitierte Statement ab:

"There is no reason anyone would want computer in their home."
deutsch: "Es gibt keinen Grund warum irgendjemand Computer in seinem Haus wollen würde."

Er selbst bestreitet dies allerdings:

"I'm quoted all the time as saying during the PC revolution) that there was reason to have a computer in the What I said I said very carefully knew exactly what I was saying because had prepared it. I said 'I don't we want our personal lives run by If you steal something from the refrigerator midnight you don't want it entered into computer."

Es wurde mit dem Alpha-Prozessor der erste kommerzielle verfügbare 64-Bit RISC-Prozessor hergestellt und der erste Laptop produziert. Unter der Domain digital.com war Digital die erste Firma die an das Internet fand und gründete mit Altavista die erfolgreichste Suchmaschine .

In den 1990ern liefen die Geschäfte allerdings nicht mehr gut. Die eigenen Datenbankentwicklungen (RdB) wurden an Oracle verkauft die Prozessortechnologie an Intel . 1998 wurde Digital dann von Compaq aufgekauft die sich wiederum 2002 mit Hewlett Packard zusammenschlossen.

DEC war führend im Bereich Netzwerk Das Betriebssystem VMS gilt als flexibel und äußerst stabil. mit Clusterlösungen machte sich DEC einen Namen. funktionierten diese Lösungen - wie auch die Datenbank RdB - nur innerhalb der DEC-Welt. hat nie versucht diese Lösungen auch auf Plattformen zu portieren.

Das 'Ende' von Digital war die durch Compaq im Jahr 1998.



Bücher zum Thema Digital Equipment Corporation

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Digital_Equipment_Corporation.html">Digital Equipment Corporation </a>