Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Diphthong


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Diphthong (von griech: dis=zweimal und phtóngos = ist ein Doppellaut aus zwei Vokalen oder Selbstlauten. (Doppellaut; Zwielaut). Man unterscheidet steigenden Diphthongen in denen das Hauptgewicht auf ersten Teil liegt (z.B. deutsch au ei usw.) und fallenden Diphthongen wo das auf dem zweiten Teil liegt (z.B. französisch in Wörtern wie loi ).

Das deutsche Lautsystem hat folgende drei unterschiedlicher Schreibweise:

  • au [ao]
  • ei ai [ae]
  • eu äu [oe]
Die Diphthonge haben die Quantität eines langen Vokals.

Als Diphtongie für Doppeltönigkeit wird ein Nebenton beim infolge krankhafter oder nervöser Reizung der Stimmbänder

Verwandte Themen: Umlaute Alphabet



Bücher zum Thema Diphthong

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Diphtong.html">Diphthong </a>