Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Dirk Nowitzki


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dirk Nowitzki (* 19. Juni 1978 in Würzburg ) ist der einzige deutsche Basketball-Spieler in amerikanischen Profiliga NBA . Der Forward der Dallas Mavericks gilt in Fachkreisen mittlerweile als einer besten Basketballer der Welt. Er fing mit Jahren an Basketball zu spielen.

Nowitzki war in der Saison 1997/98 Korbschütze und Rebounder des Zweitligisten DJK Würzburg und verhalf Mannschaft entscheidend zum Aufstieg in die Basketball-Bundesliga . Die Scouts der NBA wurden auf 19jährigen aufmerksam als er eine Junioren-Weltauswahl gegen besten US-Junioren mit einer überragenden Leistung zum führte. Im NBA-Draft 1998 wurde er von den Milwaukee Bucks 9. Stelle gedraftet und anschließend an die Mavericks getradet. Dirk Nowitzki war damit der deutsche Basketballer überhaupt der direkt aus Europa die NBA wechselte. Der in den 1990er Jahre unter anderem bei den Seattle erfolgreiche Detlef Schrempf hatte zuvor auf einem amerikanischen College Bei seinem Verein den Dallas Mavericks wurde er als "German Wunderkind" eingeführt. diesem großen Erwartungsdruck tat sich Nowitzki in ersten NBA-Jahr schwer und erreichte nur durchschnittliche Doch schon in der folgenden Saison verbesserte der junge Deutsche in allen statistischen Kategorien und konnte sich als ein Führungsspieler seines etablieren. Seit der Spielzeit 2000/2001 ist Nowitzki erfolgreichste Korbjäger und Rebounder der Mavericks. Mittlerweile Dirk Nowitzki dreimaliger All Star. In den 2003 wo er mit den Dallas Mavericks Halbfinale erreichte gelang ihm mit 46 Punkten einem Spiel ein Vereinsrekord. Schon vor der 2002/2003 war Nowitzki von den NBA-Vereinspräsidenten zum ausländischen Spieler der NBA gewählt worden.


Mit der deutschen Basketball-Nationalmannschaft erreichte Nowitzki Bronzeplatz der Weltmeisterschaft 2002. Er wurde - schon bei der EM 2001 - zum Spieler des Turniers gewählt.



Bücher zum Thema Dirk Nowitzki

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dirk_Nowitzki.html">Dirk Nowitzki </a>