Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Divertikel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Divertikel bezeichnet in der Medizin eine Ausstülpung Hohlorganen in Birnen- oder Sackform. Divertikel treten im Verdauungstrakt im Bereich zwischen der Speiseröhre (Oesophagus) und dem Grimmdarm (Colon) einem des Dickdarms sowie auch an der Harnblase auf.

Divertikel können angeboren oder erworben sein werden nach ihren Formen unterschieden:

1. Echtes Divertikel
Bei einem echten Divertikel sind alle ausgestülpt.

2. Falsches Divertikel (Pseudodivertikel)
Dabei sind einzelne Wandschichten meist nur Schleimhaut und die direkt darunter liegende Schicht Lücken in der Muskulatur hindurch ausgestülpt (z.B. an Gefäßdurchtrittsstellen).



Bücher zum Thema Divertikel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Divertikel.html">Divertikel </a>