Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. September 2019 

Dolchstoßlegende


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Dolchstoßlegende war eine politische Propagandalüge während der Weimarer Republik . Nach ihr sei das deutsche Heer 1. Weltkrieg "im Felde unbesiegt" geblieben habe aber die Novemberrevolution von 1918 einen "Dolchstoß von hinten" erhalten. Die wurden als "Novemberverbrecher" bezeichnet die durch ihren den Sieg verhindert hätten.

Die Dolchstoßlegende wurde zuerst von Erich Ludendorff und Paul von Hindenburg vor dem Untersuchungsausschuss der Nationalversammlung vertreten. Beide "vergaßen" dabei zu erwähnen sie selbst nach der gescheiterten Sommeroffensive von die Reichsregierung am 29. September 1918 ultimativ aufgefordert hatten Waffenstillstandsverhandlungen aufzunehmen.

Ludendorff hatte seinen Offizieren schon am dieses Tages - also 5 Wochen vor der Revolution - gesagt er habe " den Kaiser gebeten jetzt auch diejenigen Kreise die Regierung zu bringen denen wir es der Hauptsache zu danken haben daß wir weit gekommen sind. Die sollen nun den schließen der jetzt geschlossen werden muß. Sie die Suppe jetzt essen die sie uns haben. "

Die Nationalsozialisten griffen die Dolchstoßlegende begierig auf und sie propagandistisch für ihre Zwecke aus. So die Dolchstoßlegende und die damit verbundene Rede den "Novemberverbrechern" eine schwere Belastung für die Weimarer Demokratie und führte in Verbindung mit anderen zu ihrem Zerfall.

siehe auch: Kriegsschuldlüge

Literatur

  • Volker Ullrich: Die nervöse Großmacht. Aufstieg und Untergang des Kaiserreichs 1871 - 1918 Frankfurt/Main (S.Fischer) 1997 - ISBN 3200860012 - Schilderung der Vorgänge am Kriegsende S. 559f. Zitat S. 559).

Weblinks



Bücher zum Thema Dolchstoßlegende

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dolchsto%DFlegende.html">Dolchstoßlegende </a>