Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Dolly Buster


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dolly Buster (* 31. Oktober oder 23. Oktober 1969 in Prag als Katja-Nora Bochnicková bürgerlich Katja-Nora Baumberger ) ist eine tschechische Produzentin Regisseurin Schauspielerin Pornodarstellerin und Autorin .

Dolly Buster machte zuerst mit ihrem als Sexbombe in Pornofilmen von sich Reden. Deutschlandweit bekannt wurde nachdem sie für das Titelbild des renommierten Magazins "Der Spiegel" zu einem Artikel über Pornobranche possierte. Auch ihre kurzen Ausflüge als oder Kommentatorin in diversen Sendungen verhelfen ihrer immer wieder zu Auftrieb (ihr starkes Lispeln übrigens gerne und oft parodiert).

Ihre Karriere als Schauspielerin beruht auf wie "Hawaii Connection" ( 1997 ) aber auch auf ihren Rollen in wie "Marys verrücktes Krankenhaus" oder "Die Anrheiner".

Inzwischen ist die Schauspielerin hinter die getreten und produziert ihre eigenen Filme.

Ein neues Standbein des Allround-Talents ist Tätigkeit als erfolgreiche Buchautorin. Im April 2003 erschien ihr Thriller "Tiefenschärfe" der nach "Hard Cut" ihr Erfolg zu werden scheint.

In 2004 ist sie Kandidatin der tschechischen Partei NEI (Nezavisle Iniciativy Unabhängige Initiative) für das Europaparlament.

Dolly Buster ist verheiratet mit Dino und hat zwei Hunde der Rasse Boxer.



Bücher zum Thema Dolly Buster

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dolly_Buster.html">Dolly Buster </a>