Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Dorn


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dornen sind in der Botanik spitze Auswüchse Stängel einer Pflanze . Dornen entstehen aus umgewandelten Sprossen oder Blättern in selteneren Fällen auch aus umgewandelten Wurzeln . Anders als Stacheln werden sie daher nicht nur von oberen Zellschichten ( Epidermis Rindengewebe ) gebildet. Durch das tieferliegende Gewebe insbesondere Holz sind Dornen stabiler und fest mit Stängel verbunden. Die botanische Definition stimmt oft mit der Umgangssprache überein. So besitzen Kakteen eigentlich Dornen da diese aus Blättern sind obwohl man im Volksmund oft von spricht. Die "Dornen" der Rosen und der Brombeere sind dagegen eigentlich Stacheln.

Berberitze Weißdorn und Schlehe besitzen Sproßdornen. Wurzeldornen findet man bei Palmenarten .

Blattdornen gibt es bei Seidenpflanzengewächsen.

Von den Dornen abgeleitet werden auch spitze Metallgegenstände als Dorn bezeichnet. Für weitere siehe auch Dorn (Begriffsklärung) .



Bücher zum Thema Dorn

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dorn.html">Dorn </a>