Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. Juni 2017 

Dreibund


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Dreibund wird das politische und militärische Bündnis Deutschlands Österreich-Ungarns und Italiens bezeichnet das 1882 durch den Beitritt Italiens zum Zweibund entstanden war. Außenpolitisch war der Dreibund ein Instrument des Machtausgleichs gegenüber der russisch - französischen Allianz auf wirtschaftlichem und militärischem Gebiet. Innenpolitisch wollten die Bündnispartner die Monarchie als staatstragende Herrschaftsform stärken und damit die bestehende und politische Verfassung ihrer Staaten sichern. Der Dreibund wurde mehrmals erneuert zuletzt 1912 und zerbrach 1915 mit dem Eintritt Italiens in den 1. Weltkrieg auf der Seite der Entente .




Bücher zum Thema Dreibund

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dreibund.html">Dreibund </a>