Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 13. Dezember 2019 

Dreizehn


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dreizehn (13) ist die natürliche Zahl zwischen Zwölf und Vierzehn .

Dreizehn ist die sechstkleinste Primzahl die nächste ist Siebzehn .

Dreizehn gilt:

  • als Unglückszahl in vielen Kulturen. Die irrationale vor der Zahl 13 wird Triskaidekaphobie gennannt. Menschen mit dieser Phobie meiden Stockwerke oder anderes mit der Zahl 13 Diese weit verbreitete Phobie geht so weit in Gebäuden oftmals der 13. Stock "fehlt" nicht ausgeschildert wird. In Flugzeugsitzen wird des die 13. Reihe in der Nummerierung ausgelassen. dreizehnte Tag eines Monats gilt in westlicher als Unglückstag besonders wenn er auf einen Freitag fällt. Als mögliche Herkunft gilt der Verrat des Judas Ischariot da er der dreizehnte Anwesende beim Abendmahl war.
  • als Glückszahl im traditionellen China und Babylon .

Der Ausruf: Jetzt schlägts dreizehn! kennzeichnet salopp einen Einspruch oder Protest.

Siehe auch: Das Jahr 13 Jim Knopf und die Wilde 13


0 ( Null ) 1 ( Eins ) 2 ( Zwei ) 3 ( Drei ) 4 ( Vier ) 5 ( Fünf ) 6 ( Sechs ) 7 ( Sieben ) 8 ( Acht ) 9 ( Neun ) 10 ( Zehn ) 11 ( Elf ) 12 ( Zwölf ) 13 (Dreizehn) 14 ( Vierzehn )



Bücher zum Thema Dreizehn

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dreizehn.html">Dreizehn </a>