Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Druckwelle


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Druckwelle werden allgemein kurzzeitige Schwankungen des Drucks in einem Medium (z.B. Luft Wasser die Erdkruste) bezeichnet welche sich als Welle fortpflanzen. Je nach Art der Druckänderung dabei unterschieden zwischen

Druckwellen können in allen elastischen Medien auftreten also Festkörper Flüssigkeiten Gase und Plasmen und sind immer Longitudinalwellen . Bei den seismischen Wellen spricht man auch von Primärwellen (P-Wellen).

Populär werden vor allem Explosionswellen (Detonationswellen) Druckwellen bezeichnet. Gelegentlich wird der Begriff auch für beliebige kurzzeitige Windstöße verwendet etwa für Luftstoß einer Lawine oder eines vorbeifahrenden großen Fahrzeugs; physikalisch es sich dabei jedoch nicht um Wellen um kurzzeitige Strömungen .

Siehe auch:



Bücher zum Thema Druckwelle

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Druckwelle.html">Druckwelle </a>