Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

Durchgangsverkehr


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Durchgangsverkehr bezeichnet man den bei Verkehrsuntersuchungen ermittelter des Verkehrs der in der betrachteten Verkehrszelle (Ortslage Stadtteil aber auch Staat ) keine Ziele hat sondern durch diese Zelle hindurch ein dahinter liegendes Ziel ansteuert.

Diese Verkehr soll möglichst auf leistungsfähigen Trassen gebündelt und vom Ziel- und Quellverkehr von Aufenthaltsfunktionen getrennt werden. Oft ist der wesentlich geringer als von den betroffenen Anwohnern das heißt eine Umgehungsstraße entlastet die Ortslage nur um 30-40 Der restliche Verkehr ist hausgemacht.




Bücher zum Thema Durchgangsverkehr

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Durchgangsverkehr.html">Durchgangsverkehr </a>