Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Durrës


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Durrës aus der Luft

Durrës (alban. auch Durrësi griech. Dyrrhachion lat. Dyrrachium ital. Durazzo serb./maz./bulg. Drač ) ist die wichtigste Hafenstadt Albaniens ca. Kilometer westlich von Tirana an der Adria . Die Stadt hat etwa 85.000 Einwohner.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

In der Antike war Durrës als der Via Egnatia die das östliche Adriaufer Byzantion (später Konstantinopel ) verband eine bedeutende Stadt.

Viele Häuser im italienischen Stil die der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstanden noch heute das Stadtbild im Zentrum. Auf Hügel über der Stadt thront eine Villa dem späteren König Ahmed Zogu als Sommerresidenz

Im Mittelalter stand Durrës unter der Herrschaft Venedigs der Despoten von Epiros und dem Neapel bevor nach einem letzten venezianischen Intermezzo 15. Jahrhundert die Osmanen die Stadt einnahmen. Aus venezianischer Zeit noch Teile der Stadtmauer und mehrere ihrer erhalten.

Hafen

1914 war Durrës für kurze Zeit Hauptstadt als der Deutsche Wilhelm von Wied sechs Monate lang Fürst von Albanien Als nach dem Ersten Weltkrieg die Unabhängigkeit Albaniens wiederhergestellt wurde erklärte Tirana zur neuen Hauptstadt.

Verkehr

Es bestehen Fährverbindungen nach Bari Brindisi Ancona und vielen anderen italienischen Städten. In Durrës befindet sich der Bahnhof Sitz und Werkstätten der albanischen Eisenbahn . Im Jahr 2000 wurde die erste Autobahn (Tirana - Durrës) fertiggestellt.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Museen

Mosaike in der Kapelle des Amphitheater

Amphitheater

Die größte Sehenswürdigkeit in Durrës ist Amphitheater welches erst im 20. Jahrhundert durch beim Anlegen eines Weinkellers wiederentdeckt wurde. Man damals auf einen unterirdischen Hohlraum der als zum Amphitheater diente. Daraufhin legte man das Areal frei. Unter den Zuschauerrängen wurde eine mit einem eindrücklichen Mosaik entdeckt. Das Amphitheater heute besichtigt werden. Andere Überreste aus römischer (Säulen Hausmauern) sind nicht zugänglich.

Archäologisches Museum von Durrës

Zahlreiche Fundstücke der Gegend werden im Museum von Durrës ausgestellt.

Ausflugsziele

Das ein wenig südlich von der gelegene Durrës Plazh (alban. für Strand ) ist beliebter Badeort von Albanern aus In- und Ausland. Der ehemals schöne Strand vielen Bäumen wurde nach dem Ende des mehrheitlich verbaut. Hohe Appartmenthäuser und zahlreiche (oft errichtete) Hotels dominieren jetzt die Küste.

Weblinks



Bücher zum Thema Durrës

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Durr%EBs.html">Durrës </a>