Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. November 2018 

Dylan Thomas


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dylan Thomas (vollst. Name: Dylan Marlais Thomas * 27. Oktober 1914 in Swansea / Wales 9. November 1953 in New York City / USA ) war ein walisischer Dichter .

Er schrieb Gedichte Essays Briefe Drehbücher autobiographische Erzählungen und ein Theaterstück : "Under Milk Wood" (Unter dem Milchwald) Hauptwerk.

Thomas war das zweite Kind von John Thomas und Florence Williams. Mit elf veröffentlichte er einige Gedichte in der Schülerzeitung Gymnasiums das er 1931 vorzeitig verließ um zwei Jahre als Journalist bei einer Tageszeitung verdingen. Anschließend widmete er sich dem Londoner Bohèmeleben und seiner Leidenschaft dem Alkohol.

1934 erschien seine erste Gedichtsammlung in "18 Poems".

1937 heiratete er die Tänzerin Caitlin MacNamara der er drei Kinder haben sollte. Er ein überzeugter Kriegsgegner und entging dem Kriegsdienst indem er volltrunken zur Musterung erschien und krankheitshalber freigestellt wurde. Als Dichter und Schriftsteller sehr erfolgreich war Dylan Thomas völlig mit Geld umzugehen. Während es seiner Familie am Nötigsten fehlte opfert er alles Geld Alkoholismus .

Auf seiner dritten Vortragsreise mit eigenen durch die USA plante er 1953 ein Libretto für eine Oper von Igor Strawinsky der einen Text von dem "besten Schriftsteller" haben wollte. Dazu sollte es nicht kommen; Thomas starb an einer Lungenentzündung die wegen seiner Alkoholexzesse nie auskurieren konnte.

Strawinsky komponierte im folgenden Jahr sein Stück memoriam Dylan Thomas".

Werke

  • Dylan Thoams: Collected Poems 1934-1952 . Dent London 1952
  • Dylan Thomas: Selected Letters . Dent London 1966

Lesungen

  • Dylan Thomas reading Unter diesem Titel veröffentlichte Caedmon einige eigener Werke von 1952/53.



Bücher zum Thema Dylan Thomas

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Dylan_Thomas.html">Dylan Thomas </a>