Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Erard de la Marck


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Erard de la Marck-Sedan genannt " Kardinal von Bouillon " (* 31. Mai 1472 in Sedan ; † 18. März 1538 in Lüttich ) war Fürstbischof von Lüttich (seit 1505) Erzbischof von Valencia (seit 1520).

Herzog Eberhard von der Mark war dritte Sohn Roberts I. von der Mark und der Jeanne de Saulcy gen. Marlay. Sein älterer Bruder war von Robert II. von der Mark Marschall von Bouillon.

Er wurde 1520 von Karl V. zum Erzbischof von Valencia ernannt. 1521 er zum Kardinal erhoben.

Nicht zu verwechseln mit Graf Eberhard I. von der Mark .


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Mark in: Meyers Konversationslexikon 4. Aufl. 1888-90 Bd. 11 S.



Bücher zum Thema Erard de la Marck

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Eberhard_von_der_Mark.html">Erard de la Marck </a>