Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

École Normale Supérieure


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die École Normale Supérieure in der rue d'Ulm mitten im Quartier Latin gelegen ist neben der École Polytechnique renommierteste Ausbildungsstätte des staatlichen französischen Erziehungswesens. Sie als Kaderschmiede namentlich der geisteswissenschaftlichen (und darin mathematischen) Elite.

Mit Aufnahme in die ENS werden Studenten zu Beamten und haben sofern sie durch mehrere Prüfungen fallen eine Garantie auf Beschäftigung mindestens als Oberschullehrer; die meisten streben eine Stellung im universitären Bereich an.

Wie in anderen Grandes Écoles erfolgt die Aufnahme nicht unmittelbar nach Abitur sondern nach einem verschulten Grundstudium in Vorbereitungsklassen ( Classe préparatoire ) an bestimmten renommierten Gymnasien und einem selektiven Wettbewerb ( Concours ). Trotz dieser Auslese über schriftliche Prüfungsleistungen ein erheblicher Teil der Studenten aus einem homogenen Milieu; zuweilen ist das Studium an ENS über mehrere Generationen hinweg Familientradition.

Der homogene soziale und intellektuelle Hintergrund relative Sicherheit der Lebensplanung und der Wohnheimbetrieb einen hohen Grad an Endogamie ; das berühmteste Paar das sich beim an der ENS kennengelernt hat sind Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir .

Berühmte Absolventen der ENS

In Klammern das Jahr der Aufnahme

  • Louis Pasteur (1843) Biologe
  • Jean Jaurès (1878) Politiker
  • Emile Borel Mathematiker und Politiker
  • Léon Blum (1890) Politiker
  • Hippolyte Taine (1893) Philosoph
  • Charles Péguy (1894) Schriftsteller
  • Jean-Paul Sartre (1924) Schriftsteller und Philosoph
  • Raymond Aron (1924) Soziologe
  • Georges Pompidou (1931) Politiker Staatspräsident
  • Jean-Pierre Serre (1945) Mathematiker
  • Michel Foucault (1946) Philosoph
  • Dominique Fernandez (1950) Schriftsteller
  • Pierre Bourdieu (1951) Soziologe
  • Pierre-Gilles de Gennes (1951) Physiker Nobelpreisträger
  • Jacques Derrida (1952) Philosoph
  • Alain Juppé (1964) Politiker Ministerpräsident
  • Laurent Fabius (1966) Politiker Ministerpräsident
  • Bernard-Henri Lévy (1968) Schriftsteller

Weblinks

Siehe auch: Eliteuniversität



Bücher zum Thema École Normale Supérieure

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ecole_Normale_Sup%E9rieure.html">École Normale Supérieure </a>