Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Ehre


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ehre bedeutet in etwa Achtungswürdigkeit (einer Person).

Verletzte Ehre wurde früher im Wege Duells wiederhergestellt. Das Streben einer Person nach " Ruhm und Ehre" führt und führte nicht zu persönlichen und äußeren Konflikten. Der Begriff und Ehre beinhaltet jedoch mittlerweile teilweise eine Bedeutung (siehe Showbusiness).

In manchen (östlichen) Kulturen spricht man beim Verlust der Ehre von "Gesichtsverlust".

Zitat von Arthur Schopenhauer: "Die Ehre ist objektiv die Meinung anderer von unserem Wert und subjektiv unsere Furcht vor dieser Meinung". Im Westen ist hiermit oft eine persönliche Blamage der Verlust an Würde gemeint.

Siehe auch: Würde Ehrenhandel Ehrenmord Ehrenwort Satisfaktion satisfaktionsfähige Gesellschaft Beleidigung Infamie .



Bücher zum Thema Ehre

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ehre.html">Ehre </a>