Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Einkeimblättrige



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Einkeimblättrige

Systematik
Domäne : Eukaryonten (Eucaryota)
Reich : Pflanzen (Plantae)
Unterreich : Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Blütenpflanzen (Magnoliophyta)
Klasse : Einkeimblättrige (Liliopsida)
Unterklassen
  • Lilienähnliche (Liliidae)
  • Commelinidae
  • Kolbenblütige (Arecidae)
  • Froschlöffelartige (Alismatidae)
  • Triurididae
  • Aridae

Die Einkeimblättrigen (Liliopsida ehem. Monocotyledonae) bilden eine der Klassen von Blütenpflanzen (Magnoliophyta). Ihr Embryo besitzt nur ein Keimblatt . Ein weiteres Erkennungsmerkmal sind parallele Blattadern bei zweikeimblättrigen Pflanzen (Magnoliopsida) die Blattadern netzartig verlaufen.

Zu dieser Pflanzenklasse gehören z.B. die der Liliengewächse (Liliaceae) der Spargelgewächse (Asparagaceae) und der Zimtgewächse (Zingiberaceae) ferner Orchideen und die Gräser .

Systematik

Die einkeimblättrigen Pflanzen werden je nach Auffassung in die folgenden Unterklassen aufgeteilt:

  • Froschlöffelartige (Alismatidae)
  • Lilienähnliche (Liliidae)
  • Commelinidae
  • Kolbenblütige (Arecidae)
  • Triurididae
  • Aridae

Siehe auch: Systematik der Einkeimblättrigen Systematik des Pflanzenreiches

Weblinks



Bücher zum Thema Einkeimblättrige

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Einkeimbl%E4ttrige.html">Einkeimblättrige </a>