Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Eisenbahnkreuzung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Eisenbahnkreuzung oder Bahnübergang versteht man eine Querung einer Straße mit der Eisenbahn auf gleicher Ebene.

Da man einen Eisenbahnzug nicht wie Straßenfahrzeug bei einer Kreuzung abbremsen kann muss naturgemäß immer das Kraftfahrzeug beim Herannahen eines Zuges angehalten werden.

Eisenbahnkreuzungen können dazu verschieden abgesichert werden:

  • Schrankenanlage : Es werden mittels Kettenzug händisch oder vor dem Herannahen eines Zuges zwei oder Schranken quer über die Straße heruntergelassen um Straßenverkehr aufzuhalten.
  • Lichtsignalanlage : Beim Herannahen eines Zuges brennt zuerst gelbes und gleich darauf ein rotes Licht Haltesignal. Erst bei Erlöschen des roten Lichtes man die Gleise überqueren.
  • Andreaskreuz sind zwei oder vier gekreuzte Balken Symbol für einen ein- oder mehrgleisigen Bahnübergang. eine Kombination mit einer Lichtsignalanlage ist diese von Kreuzung ungesichert.

Bei allen Eisenbahnkreuzungen ob gesichert oder ist der Kraftfahrzeuglenker dennoch selbst verpflichtet sich überzeugen ob kein Zug kommt. Bei schlecht Kreuzungen wird deshalb zusätzlich ein Stoppschild aufgestellt eine Geschwindigkeitsbegrenzung verordnet. Besonders achten muss man bei Übergängen dass nicht nach einem vorbei gefahrenen ein Gegenverkehrszug übersehen wird.

Eisenbahnkreuzungen sind eine von wenigen Ausnahmen der auch Einsatzfahrzeuge auf jeden Fall anhalten müssen.

Regelungen die den Bau und die von Bahnübergängen in Deutschland betreffen sind im Eisenbahnkreuzungsgesetz beschrieben.

Siehe auch: Themenliste Straßenverkehr



Bücher zum Thema Eisenbahnkreuzung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Eisenbahnkreuzung.html">Eisenbahnkreuzung </a>