Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Eisenoxid


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Eisenoxid ist der Name mehrerer chemischer Verbindungen zwischen Eisen und Sauerstoff . Die wichtigsten sind:

Eisen(III)-oxid Fe 2 O 3

Es kommt in zwei Modifikationen vor: 2 O 3 ( Hämatit ) und γ-Fe 2 O 3 . Es wird als Anstrich und Malerfarbe verwendet.
Schmelzpunkt : 1565°C

Eisen(II III)-oxid Fe 3 O 4 ( Magnetit Magneteisenstein).
Dies ist das stabilste Eisenoxid und gegen Säuren und Laugen beständig.
Schmelzpunkt: 1538°C

Eisen(II)-oxid FeO
Dieses Oxid ist nur oberhalb von stabil und zersetzt sich bei niedrigeren Temperaturen Fe 3 O 4 und Eisen.

Siehe auch

Hochofen - Eisenerz

Weblinks

Lexikon der Farbstoffe und Pigmente



Bücher zum Thema Eisenoxid

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Eisenoxid.html">Eisenoxid </a>