Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

Eistag


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Mit dem Eistag bezeichnet die Klimatologie einen Tag an dem die Lufttemperatur nie über 0 °C steigt. Ein wird immer auch als Frosttag gezählt.

Meistens wird jedoch im Plural von Eistagen gesprochen und gibt damit die Anzahl Frosttage für eine Periode - einem Monat oder einen Winter benutzt. Die Summe der Eistage eines Winters ist ein guter Vergleichswert für seine Damit lassen sich die Winter verschiedener Jahre aber das Klima verschiedener Regionen in einer gut vergleichen - z. B. mit der die Jahre gemittelte Zahl der Eistage pro Jahr an Orten in Deutschland:
Eistage pro Jahr im langjärigen Mittel
Ort Eistage/a Frosttage/a
Berlin-Dahlem 23 2
Bremen 17 9
Dresden 19 1
Essen - Mülheim 10 3
Frankfurt am Main 16 5
Halle a. d. S. 20 6
Hamburg 20 3
Hannover 19 6
Karlsruhe 17 1
Kiel -Holtenau 22 8
Köln - Leverkusen 7 9
Magdeburg 21 3
München 38 8




Bücher zum Thema Eistag

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Eistag.html">Eistag </a>