Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Elsässische Sprache


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Elsässisch (Elsässerditsch) heißen die im Elsass gesprochenen alemannischen Dialekte . Im größten Teil des Elsass wird Niederalemannisch gesprochen lediglich der Sundgau im Süden gehört zum Hochalemannischen . Im äußersten Norden des Elsass wird Pfälzisch gesprochen.

Elsässisch heute

Nach der Volkszählung von 1999 sprechen 40 Prozent der erwachsenen Bewohner Elsass die Regionalsprache von den Jugendlichen gab jedoch nur vierte an sich gelegentlich auf Elsässisch zu Nur noch etwa 5 Prozent der Schulanfänger über entsprechende Sprachkenntnisse. Deutlich ist ein Stadt-Land-Gefälle der Städte. Am besten konnte sich die im Norden und Nordwesten (Unterelsass) und in Berufen und Berufen mit viel Publikumsverkehr erhalten. des 20. Jahrhunderts verstanden noch etwa 90 Prozent Elsässisch und/oder Hoch deutsch .

Schriftsteller die sowohl französisch als auch und elsässisch schreiben oder schrieben sind unter René Schickele Jean Egen und André Weckmann.

Linguistik

Die Mundart des Elsass gehört zu den alemannischen Mundarten (im Norden starke fränkische Einflüsse spürbar). Im Unterschied zu den östlich des Rheins werden viele französische Wortstämme verwendet.

Typische Merkmale der elsässischen Mundart:

hochdeutsches und alemannisches er und ir wird zu r :

  • deutsch Mutter - alemannisch Muodder - elsässisch Muodr
  • deutsch wir - alemannisch mir - elsässisch mr

eine sonst untypische Lautverschiebung von g zu w :

  • deutsch Magen Wagen - alemannisch Mage Wage - elsässisch Mawe Wawe / Waue

Verwendung vieler französischer Wortstämme:

  • deutsch Fahrrad - elsässisch Velo (auch in Südbaden und der Schweiz üblich)
  • deutsch Bürgersteig - badisch/alemannisch Gehweg - elsässisch Trotoir (auch in anderen Regionen Deutschlands und Schweiz üblich)
Dabei kommt es sehr oft zu wie z.B. französische Wurzeln mit deutschen Grammatik-Endungen: deutsch wählen - elsässisch schwasiere(n) (von französisch choisir )

Siehe auch: Elsass Lothringische Sprache Baseldytsch

Weblinks



Bücher zum Thema Elsässische Sprache

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Els%E4ssische_Sprache.html">Elsässische Sprache </a>