Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Emil Hartmann


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Emil Wilhelm Emilius Zinn Hartmann (* 21. Februar 1836 in Kopenhagen ; † 18. Juli 1898 in Kopenhagen) war ein dänischer Komponist Sohn von Johann Peter Emilius Hartmann .

Biographie

Emil Hartmann erhielt seine Ausbildung durch seinen Vater und seinen Schwager Niels Wilhelm Gade nahm dann wissenschaftliche Studien an der Universität auf wandte sich jedoch nach Absolvierung ganz der Musik zu und brachte bereits Ende der Jahre mehrere dramatische Arbeiten mit Erfolg am Hoftheater zur Aufführung.

1860 unternahm Hartmann mit einem Stipendium versehen eine Studienreise die ihn unter auch für längere Zeit nach Leipzig führte. Nach Kopenhagen zurückgekehrt wirkte er 1860 an als Organist zog sich jedoch 1873 auf einen Landsitz bei Kopenhagen zurück sich ausschließlich der Komposition zu widmen.

Werk

Von seinen Arbeiten deren viele auch Deutschland mit Beifall zur Aufführung gelangten sind Druck erschienen:


Quelle



Bücher zum Thema Emil Hartmann

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Emil_Hartmann.html">Emil Hartmann </a>