Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 24. August 2019 

Emiliano Zapata


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Emiliano Zapata (rechts) und sein Bruder Euphemio

Emiliano Zapata (* 8. August 1879 in Anenecuilco ( Morelos ); † 10. April 1919 ) war ein Führer in der mexikanischen Revolution des Jahres 1910 gegen die Diktatur Porfirio Diaz '.

Auch unter dessen Nachfolger Francisco Madero setzte Zapata seinen Aufstand fort bei er für die Sache der Bauern im kämpfte. Als 1913 Madero vom Militär ermordet kam der unbeliebte Victoriano Huerta an die Macht. Zapata verbündete sich dieser Zeit mit Francisco Villa der die Aufständischen im Norden befehligte in Chihuahua bereits eine Armee aufgestellt hatte. Es jedoch zu Streitigkeiten untereinander und mit ihrem Befehlshaber Venustiano Carranza der sich schließlich durchsetzte und Villas besiegte. Zapata kämpfte noch einige Zeit im weiter obwohl Carranzas Sieg längst feststand. Die EZLN unter seinem Führer Subcomandante Marcos sieht sich heute noch in der dieses Kampfes um die Rechte der verarmten

1952 wurde Zapatas Leben von Elia verfilmt. In Viva Zapata! spielte Marlon Brando die Hauptrolle.

Leben

Er wird oft als einer der Mexikos bezeichnet. Die Zapatisten eine revolutionäre Bewegung in Chiapas leiteten sich von seinen Namen ab. wurde ermordet.

Siehe auch: EZLN



Bücher zum Thema Emiliano Zapata

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Emiliano_Zapata.html">Emiliano Zapata </a>