Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Emomali Rachmonow


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Emomali Rachmonow (* 5. Oktober 1952 in Dangara) ist seit 1994 Staatspräsident von Tadschikistan .

Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften war er als Parteisekretär in einem Betrieb tätig. Mit Hilfe des Präsidenten Rachman Nabijew stieg er später zum Direktor einer Sowchose in seiner Heimatregion auf. Am 20. November 1992 wurde er vom Parlament zum Vorsitzenden des Obersten Sowjets der Republik Tadschikistan und am 6. November 1994 zum Präsidenten gewählt. Die Opposition und ausländische Beobachter kritisierten die Wahlen Unregelmäßigkeiten. Am 6. November 1999 wurde er für eine weitere nun Amtsperiode als Präsident bestätigt.




Bücher zum Thema Emomali Rachmonow

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Emomali_Rachmonow.html">Emomali Rachmonow </a>