Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. Juli 2018 

Emser Depesche


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Affäre um die sogenannte Emser Depesche löste im Sommer 1870 den Deutsch-französischen Krieg 1870 / 71 aus.

Hintergrund

Der Erbprinz Leopold von Hohenzollern-Sigmaringen kandidierte den vakanten spanischen Thron. Der französische Kaiser Napoleon III. fürchtete daraufhin eine Einkreisung durch deutsche/preußische von Westen und Osten. Er protestierte energisch erreichte dass der preußische König Wilhelm I. Leopold zum Verzicht auf die Kandidatur Napoleon gab sich damit nicht zufrieden suchte Demütigung Preußens zu erreichen nicht zuletzt auf seiner innenpolitischen Schwierigkeiten.

Wilhelm I. weilte gerade zu einem in Bad Ems als der französische Botschafter Vincent Benedetti Geheiß Napoleons den Monarchen drängte für alle im Namen der Hohenzollern auf den spanischen zu verzichten. Wilhelm lehnte eine solche Garantie ab. Heinrich Abeken verfasste am 13. Juli 1870 den Emser Depesche genannten Bericht über die Unterredung des mit dem Botschafter und telegraphierte diesen dem Ministerpräsidenten Otto von Bismarck .

Bismarck redigierte das Telegramm so dass es Frankreich "wie eine Ohrfeige" klang und veröffentlichte Version. Im damaligen nationalen Überschwang war die der Depesche eine ernste Brüskierung und eine der französischen Diplomatie. Die einzige Antwort auf Demütigung war Krieg. Napoleon rechnete dabei damit sich die eher antipreußisch eingestellten süddeutschen Staaten Württemberg Bayern Baden ) gegen Preußen stellen würden wie noch 1866 . Das Gegenteil war der Fall - Kriegserklärung Frankreichs an Preußen wurde von allen Staaten als Kriegserklärung an Deutschland verstanden. Mit Kriegserklärung Frankreichs am 19. Juli 1870 begann der deutsch-französische Krieg .




Bücher zum Thema Emser Depesche

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Emser_Depesche.html">Emser Depesche </a>